Airbrush für Eure Modelle

Ein Besuchermagnet ist in jedem Jahr der Stand von SIKU. Auf zwei großen Flächen könnt Ihr auch in diesem Jahr wieder die beliebten fernsteuerbaren SIKU-Modelle testen. Wer selbst Besitzer eines Modelles von SIKU oder WIKING ist, kann dieses zur Messe mitbringen und es am Stand airbrushen lassen. Diverse Motive stehen zur Auswahl, die jeweils nur fünf Euro kosten. Wer Sonderwünsche hat, denen kann der Airbrusher natürlich auch helfen – der Aufwand wird geschätzt und der Preis dann individuell vereinbart.

Wer kein eigenes Modell mitgebracht hat, kann als Andenken auch einen „SIKU Canyon“ am Stand kaufen und airbrushen lassen – was dann insgesamt nur fünf Euro kostet. Auch das wird sicher ein Highlight, vor allem für die jungen Besucher der INTERMODELLBAU, die ihren Namen oder Wunschmotiv dann auf ihrem SIKU Modell sehen.

Außerdem gibt es einen großen Shop am Stand, an dem Ihr Neuheiten, Standard-Artikel und die Messe-Sondermodelle von WIKING kaufen könnt.

SIKU findet Ihr in Halle 7 an Stzand 7.D40

Über den Autor

Daniel Große (Blog INTERMODELLBAU)

Daniel Große ist Journalist und Blogger. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund betreut er dieses Blog, schreibt Aussteller-News, führt Interviews und sammelt auf der Messe Live-Eindrücke in Text, Foto und Video.