Die „Heile Welt“ von NOCH

Hier ist die Welt noch in Ordnung: Der Wein reift an den Reben, der Winzer kontrolliert die Ernte von Hand und nimmt sich Zeit, um einen guten Schluck für Genießer herzustellen. Der Realität nachempfunden, dreht sich bei den Neuheiten von NOCH in diesem Jahr alles um das Fokus-Thema „Heile Welt“. Die Spezialisten für Modell-Landschaftsbau zeigen Euch bei der INTERMODELLBAU an ihrem Stand B08 in Halle 4 dazu passend viele neue Figuren und Bausätze in den Spuren H0, TT und N. So enthält der Bausatz für das Weingut „Hauser-Bühler“ in Spur H0 neben einem Figurenset mit sechs Weinbauern und 24 Weinreben unter anderem auch ein wunderschönes Gutshaus, das einem Vorbild in Bickensohl im Kaiserstuhl nachempfunden ist, ein romantisches Fachwerkgebäude, das zu den Verarbeitungs- und Lagerräumen für den Wein auch Wohnräume und eine kleine Weinstube beherbergt.

NOCH-Laser-Cut-Weingut

Viele Neuheiten hat NOCH für dieses Jahr geplant. Mit dabei sind Angler, Restaurantbesucher und Eltern mit Kindern. Mit einem Augenzwinkern finden auch Politessen und Polizisten mit Radarfalle in grünen und blauen Uniformen in der „Heilen Welt“ ihren Platz. Ideal für die Ausgestaltung von Bauernhöfen ist das Figuren-Set Hühner und Gänse. Zur Belebung von Seen gibt es Schwäne und Enten. Für die Freunde der Spur TT erscheinen u. a. KFZ-Mechaniker und Bergwanderer mit Gipfelkreuz. Für die Spur N kommen neben weiteren Neuheiten Stadtreiniger und Skifahrer.

Im Bereich der Beflockung und Begrünung bringen die Allgäuer dieses Jahr als absolutes Highlight eine komplette Serie von Streumaterialien, Grasfasern, Gleisschotter und Flockagen in neuen, wiederverschließbaren Dosen.

Über den Autor

Karen Arnold

Karen Arnold ist Journalistin und bloggt für die INTERMODELLBAU.