Flugshows und ein Mini-Weltrekord

Zwei Vorgucker auf morgen (Donnerstag) und Freitag: An beiden Tagen findet im direkt an der Messe befindlichen Stadion Rote Erde ein Spitzenprogramm des Modellfluges statt. Unter anderem seht Ihr hier mehrere Turbinenhubschrauber. Ein Hubschraubermodell bringt einen gesteuerten Modellfallschirmspringer auf Absetzhöhe und klinkt ihn aus. Der Fallschirmspringer springt im freien Fall Richtung Erde, öffnet dann seinen Fallschirm und landet sicher im Stadion Rote Erde. Das Flugprogramm mit zahlreichen Programmpunkten beginnt an beiden Tagen um 11 Uhr und kostet natürlich nichts extra.

Nur am Freitag ab 11 Uhr erlebt Ihr das Kreativ-Weltrekordteam am Stand von Märklin. Dies ist ein Zusammenschluss von Modellbauern mit einem Faible für den ganz kleinen Maßstab. Das Team versucht hier auf der Messe einen Weltrekord. Anlass sind nach Angaben des Teams der 60. Geburtstag der Westfalenhalle 1 und das 40. Jubiläum von Märklins kleinster Modellbahn, der Mini-Club. Aus diesem Anlass soll das kleinste Bierfass der Welt befüllt und anschließend angezapft werden. Das Raumvolumen soll nur den Bruchteil eines Milliliters betragen. Tiefes des Fasses: zirka 5 Millimeter. Das Team rät Fotografen, Makrolinsen mitzubringen. Zu sehen in Halle 4, Stand 4.A32.

Über den Autor

Daniel Große (Blog INTERMODELLBAU)

Daniel Große ist Journalist und Blogger. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund betreut er dieses Blog, schreibt Aussteller-News, führt Interviews und sammelt auf der Messe Live-Eindrücke in Text, Foto und Video.

Kommentare sind deaktiviert.