Gespräche unter Dampf

LokschuppenDie Hallen 4 und 7 sind zentraler Anlaufpunkt für Liebhaber und Enthusiasten der Modelleisenbahnen. In Halle 4 gibt es nicht nur zahlreiche Anlagen zu bestaunen, sondern auch allerhand Gesprächsstoff und Raum für Seminare.

So wird der Modellbahnverband in Deutschland e.V. (MOBA) täglich bis zu neun Seminare veranstalten. Beherrschendes Thema sind die Vorträge „Digitales Steuern“. Aber auch das Bauen mit Natursandstein, die Gestaltung von Hintergründen oder aktuelle Signaltechnik werden angesprochen.

Am Donnerstag, Freitag und Samstag bietet der MOBA in Zusammenarbeit mit der Industrie jeweils am Mittag ein Unternehmergespräch an. Dabei stellen sich Unternehmer oder Geschäftsführer in einer Talkrunde den Fragen von Moderator Hagen von Ortloff.

Auch der Nachwuchs kommt nicht zu kurz. Auf der Rückseite des Lokschuppens bauen drei Schulklassen an ihrer vor zwei Jahren begonnenen Gemeinschaftsanlage weiter. Unter dem Motto „Modellbahn ist cool“ stellen 40 Schülerinnen und Schüler im Nachwuchsprojekt die Anlage fertig.

Das komplette Seminarprogramm des Lokschuppens findet sich hier als PDF zum Download.

Über den Autor

Daniel Große (Blog INTERMODELLBAU)

Daniel Große ist Journalist und Blogger. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund betreut er dieses Blog, schreibt Aussteller-News, führt Interviews und sammelt auf der Messe Live-Eindrücke in Text, Foto und Video.