Handgefertigt und Detailverliebt

Manfred Luft erschafft kleine Welten in H0, N, Z, O, Oe und On30.
Schuppen, Burgruinen, kleine Häuser.
Nun könnte man argumentieren, dass dies viele auf der INTERMODELLBAU hier tun – Welten erschaffen. Aber Manfred Luft, behaupten wir, ist etwas Besonderes. Denn der sympathische Schwabe erstellt nicht nur detaillierte Modellbaugebäude, Dioramen und Einzelanfertigungen. Er fertigt diese auch alle per Hand – ohne technische Hilfe durch einen Dremel oder dergleichen.

Seine kleinen Meisterwerke fertigt Manfred Luft direkt in Gibs, die von ihm verkauften kleinen Serien gießt er anschließend selbst. Ein echter Handwerker also. Bestellen und kaufen kann man die Gebäude dann wahlweise bemalt oder unbemalt – ganz nach persönlicher Vorliebe.
Liebe ist auch das, was man jedem der kleinen Modelle ansieht. Egal ob es sich um Einzelanfertigungen im Kundenauftrag oder Kleinstserien handelt, Manfred Luft verliert sich gern in kleinen Details wie Astlöchern in H0-Häusern, feinsten Steinstrukturen in Gebäuden oder durchhängenden Dachgiebeln mit verschobenen Ziegeln. Und so verbringt man einige Zeit an dem schmallen Stand in Halle 4, staunt, entdeckt immer wieder Neues und Kleines und verliert sich ein wenig in den romantischen Dioramen.

Klick auf Bild für große Version

Wer die kleinen Schlösser, Häuser und Manufakturen sehen will, kann dies noch heute und morgen auf der INTERMODELLBAU in Halle 4, Stand 4.D06. Oder man surft auf der Website von „Modellbau Luft“ vorbei; aber bitte etwas mehr Zeit einplanen ;)