Lernen mit LEGO

Mit LEGO lernen Kinder jeden Alters, da dürften wir uns einig sein. Einen bislang eher nicht so bekannten Lehrauftrag erfüllen die Bausteine aber derzeit deutschlandweit an vielen Schulen – und zwar im Physikunterricht.

myphotonics beschäftigt sich seit 2013 mit der Konstruktion von optomechanischen Komponenten und der Umsetzung von optischen Experimenten mit Hilfe von Baukastensystemen wie eben LEGO, aber auch Fischertechnik. Ziel ist es, Unterrichtsmittel mit relativ wenig Aufwand und vor allem wenig Kosten herzustellen. Entstanden sind auf diese Weise unter anderem ein Michelson-Interferometer, mit dem es möglich ist, kleinste Längenunterschiede (z.B. die thermische Ausdehnung einer Metallplatte) zu messen. Oder auch ein Laser-Labyrinth und weitere optische und photonische Experimente.

Die Federführung für das Projekt hat die Universität Osnabrück, gefördert wird das Ganze vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Ihr könnt Euch selbst einen Eindruck von den Versuchsaufbauten mit LEGO verschaffen – in Halle 3B.

Über den Autor

Daniel Große (Blog INTERMODELLBAU)

Daniel Große ist Journalist und Blogger. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund betreut er dieses Blog, schreibt Aussteller-News, führt Interviews und sammelt auf der Messe Live-Eindrücke in Text, Foto und Video.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*