Modelle aus Edelstahl

Zum ersten Mal ist in diesem Jahr Metal Earth auf der INTERMODELLBAU zu sehen. Hier handelt es sich um Modelle aus reinem Edelstahl, die lasergeschnitten sind und somit eine große Detailtreue aufweisen. „Das sind natürlich reine Dekorationsmodelle, dafür aber wunderschöne“, lacht Rolf Steinberger, Geschäftsführer der Taschenkult GmbH, die den deutschlandweiten Vertrieb übernommen hat. „Metal Earth ist ein Warenzeichen der Fascinations LLC aus Seattle (USA). Als wir die Modelle zum ersten Mal sahen, mussten wir sie unbedingt nach Deutschland bringen“, erzählt Steinberger.

metalearth_2

Im Angebot sind Flugzeuge wie die Mustang P-51, die F4u Corsair oder die Fokker D-VII, aber vor allem Gebäude aus der ganzen Welt. Von Schloss Neuschwanstein bis Burj al Arab über das neue One World Trade Center, die Golden Gate Bridge bis zum Brandenburger Tor, dem Big Ben oder dem Arc de Triomphe ist faktisch alles vertreten.

metalearth_1

Ihr trefft Rolf Steinberger (und die Plakat-Dame im Hintergrund) in Halle 3B an Stand 3B.G02

Über den Autor

Daniel Große (Blog INTERMODELLBAU)

Daniel Große ist Journalist und Blogger. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund betreut er dieses Blog, schreibt Aussteller-News, führt Interviews und sammelt auf der Messe Live-Eindrücke in Text, Foto und Video.