Über und unter den Wolken

Angebote vom Deutschen Modellflieger Verband

Neben einem eigenen Stand und eigenen Modellen auf der INTERMODELLBAU bietet der Deutsche Modellflieger Verband, mit 80.000 Mitgliedern die größte Modellflieger-Organisation in Europa, auf der Messe experTEC unter anderem zwei Workshops an:

Zum einen wird Karl-Robert Zahn unter dem Titel „Auch unter den Wolken ist die Freiheit nicht grenzenlos“ besonders auf Flugmodelle eingehen, die über einem Gewicht von 25 kg liegen. Was nicht jeder weiß: Flugmodelle, die schwerer sind, werden wie zugelassene Luftfahrzeuge bewertet. Somit ist Aufklärung sehr wichtig: „Im Luftfahrtrecht gibt es viel Unwissenheit. Wir versuchen aufzuklären, damit sich die Modellflieger im sicheren Rahmen bewegen“, sagt Ludger Katemann vom DMFV.

Im zweiten Workshop geht es um das sogenannte „FJ5-Fliegen“. Christian Seibel erklärt, wie klassische Segelflugzeuge mit Elektro-Motoren auf eine gewisse Höhe gebracht werden können, um dann mit abgestelltem Motor möglichst lange die Thermik zu nutzen und an einem markierten Punkt zu landen.

Über den Autor

Karen Arnold

Karen Arnold ist Journalistin und bloggt für die INTERMODELLBAU.