Verrückt verbrückt

verbrueckt_2

Ja, das Wortspiel ist berechtigt. Denn wer sich die Modellbahnanlage „Ver(b)rückt“ in Spur N anschaut, entdeckt neben allerhand Brücken auch zum Teil verrückte Details. Die ModelSpoorGroep ’s-Hertogenbosch aus den Niederlanden hat wahre Detailliebe bewiesen. So wird aus einem Fluss gerade ein Auto gezogen – nebst Bergung der Insassen. Und im nahe gelegenen Wald hat man eine fast nackte Leiche gefunden. Also alles, wie im echten Leben – zuweilen. Doch auch normal geht es zu. So hat sich unter einer Brücke eine Autowerkstatt niedergelassen, in der gerade geschweißt wird. Und in einem Hinterhof sitzen Menschen gemütlich beim Lagerfeuer. Und wenn wir noch länger auf der Anlage gestöbert hätten, wären uns sicher noch 10 weitere Details aufgefallen. Dürft Ihr gern nachholen, in Halle 4, fast ganz hinten. :-)

verbrueckt_1

verbrueckt_3

verbrueckt_4

Über den Autor

Daniel Große (Blog INTERMODELLBAU)

Daniel Große ist Journalist und Blogger. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund betreut er dieses Blog, schreibt Aussteller-News, führt Interviews und sammelt auf der Messe Live-Eindrücke in Text, Foto und Video.