Vorabstimmen zur INTERMODELLBAU

Am Mittwoch beginnt sie, die 33. INTERMODELLBAU. Über Höhepunkte und Neuheiten haben wir Euch hier bereits informiert. Und wir wissen: Ihr freut Euch auf Europas größte Messe für Modellbau und Modellsport. Dass auch die Hersteller und anderen Aussteller schon ganz ungeduldig sind, lest Ihr hier. Wir haben einige befragt, warum sie sich auf die INTERMODELLBAU freuen:

Lars Schilling, Leiter Vertrieb und Marketing bei Märklin
„Wir freuen uns auf die INTERMODELLBAU, weil es sich um eine feste Größe im Modellbahnkalender handelt und wir auf dieser sehr gut besuchten Veranstaltung die Möglichkeit zu interessanten, direkten und intensiven Gesprächen mit unseren Kunden haben. Die Meinungen und Anregungen der Kunden aufzunehmen und unsere Highlights auszustellen, ist jedes Jahr eine wichtige und reizvolle Aufgabe.“

Dr. Rainer Noch, Geschäftsführer bei NOCH
„Weil wir gespannt auf das Neuheiten-Feedback unserer Kunden sind und die INTERMODELLBAU die wichtigste Messe für unser Hobby in der ersten Hälfte des Jahres ist.“

Eberhard Dörr, Geschäftsführer bei robbe Modellsport
„Weil wir in Dortmund viele interessante Menschen treffen, die unsere Kunden sind und andere, die wir von unserer Leistungsfähigkeit und unseren guten Lösungen überzeugen wollen.“

Max Ueberfeld, PR-Manager bei Rapicon
„Weil unser Produkt einem breitem Publikum vorgestellt werden kann und unser Pilotenteam in der Flug-Show fliegen wird.“

Thorsten Koss, Vice President Marketing & Produktentwicklung bei Revell
„Weil wir hier nicht nur unser Sortiment vorstellen können, sondern auch sofort Feedback durch die Modellbaufans und wertvolle Anregungen für die zukünftige Modellbauplanung bekommen.“

Über den Autor

Daniel Große (Blog INTERMODELLBAU)

Daniel Große ist Journalist und Blogger. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund betreut er dieses Blog, schreibt Aussteller-News, führt Interviews und sammelt auf der Messe Live-Eindrücke in Text, Foto und Video.