Erfreue Dich an Allegra!

Allegra, das heißt soviel wie Erfreue dich oder Sei gegrüsst. Hier bedeutet es aber auch, dass ich den neuen Triebwagen Allegra, oder ABe 8/12 von Kato, vertrieben über NOCH Deutschland, vorstellen möchte. An dem kann man sich wahrlich erfreuen.

allegra_1

Der zwölfachsige Triebwagen kommt in einer Schachtel mit Abbildung des Vorbildes. Dieser Triebwagen wird seit einiger Zeit bei der RhB im Kanton Graubünden in drei- und vierteiligen Versionen eingesetzt. Auf der Strecke von Chur nach Tirano vor dem Glacier Express und im Regionalverkehr zwischen St. Moritz und Tirano. Diese hochmodernen und leistungsstarken Triebwagen sieht man mit Personenwagen und oft auch vor GmPs, das sind Züge mit Personen und Güterbeförderung.
ABe 8/12 bedeutet, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen zwölfachsigen Triebwagen mit acht angetriebenen Achsen handelt und er die 1. und 2 Klasse führt, ferner elektrisch betrieben wird. Der Zug kann sowohl unter dem Wechselstrom der RhB Stammstrecken fahren als auch unter Gleichstrom auf der Bernina Strecke. Umspannen von Loks in Pontresina entfallen somit für den Bernina Express. Alles natürlich auf Meterspur.

allegra_2

Das Modell ist ebenso ansprechend wie das Vorbild. Sauber bedruckt mit Fahrtziel St. Moritz und einer mit nach Schweizer Vorschriften entsprechenden Beleuchtung, warmweißes A-Licht vorn, rechtes Schlusslicht hinten. Eine Inneneinrichtung ist vorhanden. Eine Innenbeleuchtung und ggf. einen Digitaldecoder muss man selbst einbauen bzw. in einer Fachwerkstatt erledigen lassen. Der Zug fährt seidenweich und angenehm leise. Eine Schwungasse hat er nicht, bzw. sollte eine vorhanden sein, macht sie sich nicht bemerkbar. Der Zug fährt mühelos durch kleine Radien; ganz so wie sein Vorbild auch. Es besteht die Möglichkeit mit Sonderkupplungen auch Wagen anzuhängen. Das Kuppeln der drei Fahrzeugteile sollte man vorsichtig machen. Es ist etwas fummelig.
Die drei montierten Pantographen sind wie schon bei der Ge 4/4 aus Kunststoff und ohne elektrische Funktion. Sie halten aber in jeder Stellung die eingestellte Höhe.

Dem Triebwagen liegt eine ausführliche bebilderte Anleitung bei.

allegra_3

Wie schon das erste RhB Modell der Ge4/4 von Kato, so ist auch dieser Zug in einem Massstab gefertigt, der eigentlich nicht der Baugröße N entspricht. Mit den nun zwei erhältlichen Modellreihen und noch mehr Bedruckungsvarianten kann man schon diese nette Alpenbahn nachbilden und hoffen, dass das eine oder andere Modell noch erscheinen wird.

Über den Autor

Martin Meese

Martin Meese ist Jahrgang 1956 und ist seit frühester Jugend von Modellbahn und ihrem großen Vorbild begeistert. Heute ist er vor allem mit Märklin verbunden. Gern berät er in allen Digitalfragen und hilft bei Umbauten. Er gehört einem Stammtisch von 30 bis 35 Enthusiasten an, die sich regelmäßig über die Märklin-Bahnen austauschen. Für uns bloggt er seine persönliche Sicht auf neue Produkte und aktuelle Trends im Bereich der Modelleisenbahn.