Puzzle, Plüsch und Star Wars

Bei Revell in Halle 3 könnt Ihr wie gewohnt schon jetzt alle Neuheiten sehen, die es ganz frisch im Handel gibt – und auch die, die erst später im Jahr auf den Markt kommen.

So hat sich Revell in diesem Jahr ganz neu den 3D-Puzzles verschrieben. Modellbau in seiner einfachsten Form, quasi. Den Kölner Dom oder das Burj Al Arab sind dabei, aber auch komplette Skylines oder kleinere Modelle wie ein London Bus oder der Big Ben.

Erstmals gibt es auch unter Lizenz von Bandai Namco Modelle aus Star Wars, wie den Millenium Falke oder X-Wing-Raumschiffe.

Gegen Ende des Jahres kommen außerdem noch unter anderem ein Modell eines Landrovers und der Showtruck der aktuellen Tournee von KISS.

Und etwas richtig plüschiges gibt es auch noch: Mit der neuen Untermarke „Revellino“ richtet sich Revell jetzt an Eltern und deren ganz kleinen Kinder. Den Beginn macht ein Traktor aus Plüsch mit einer ganz einfach Vor-Zurück-Fernsteuerung für Kinder ab 2 Jahren.

Über den Autor

Daniel Große (Blog INTERMODELLBAU)

Daniel Große ist Journalist und Blogger. Im Auftrag der Messe Westfalenhallen Dortmund betreut er dieses Blog, schreibt Aussteller-News, führt Interviews und sammelt auf der Messe Live-Eindrücke in Text, Foto und Video.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*